Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Unter der Trägerschaft der GGK Gemeinnützige Gesellschaft für evangelische Kindergärten im Nürnberger Süden mbH

GK Gemeinnützige Gesellschaft für evangelische Kindergärten
Bayern vernetzt
 

Ein Tag im Wald

DSC_0298.jpg

 

Wir treffen uns bei Wind und Wetter zweimal pro Woche am Parkplatz des Steinbrüchleins. Dort singen wir gemeinsam unser Begrüßungslied.

 

Nachdem wir uns von den Eltern verabschiedet haben, stapfen wir zu unserer Freipielgrube. Hier haben wir ca 1 Stunde Zeit die Gegend zu erkunden, und gemeinsam zu spielen. Die Natur bietet uns Rutschen, Wippen, Sandgruben, ein Flugzeug und sogar eine Werkstatt.

 

    Zwischenablage02.jpg    Zwischenablage04.jpg

 

Der Kreativität und dem Spaß sind hier keine Grenzen gesetzt. Und das tolle am Wald ist, das sich die Umgebung je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen immer wieder verändert!

 

 

 

 P1040461.JPG

Nach der Freispielzeit treffen wir uns auf unserer Wartebank und Singen 1-2 Lieder.

 

    Zwischenablage07.jpg

                                                                 

Jetzt geht es auf Umwegen mitten durch den Wald zu unserem Bauwagen. Jeder trägt seinen Rucksack selber und unser Motto ist: "Der Weg ist das Ziel"

 

 

Zwischenablage06.jpg

                                       

Am Bauwagen können wir uns die Hände waschen und dann gemeinsam

Frühstücken.

 

Zwischenablage09.jpg   DSC_0390.jpg 

 

 

                                                            

 

Jetzt haben wir noch Zeit für einen Singkreis, für Fingerspiele oder auch mal zum Malen.

Am Bauwagenplatz gibt es Eimer, Bälle und eine Hängematte zum Spielen, sowie Bastel- und Malmaterial, und Bänke und Tische.

 

Zwischenablage12.jpg  Zwischenablage13.jpg

 

Zwischenablage14.jpg  Zwischenablage15.jpg

 

 

Unsere ständigen Begleiter sind Strolchi die Waldmaus und Himpelchen und Pimpelchen

 

Am Ende des Waldtages treffen wir dann unsere Eltern wieder. Wir singen noch ein Abschiedslied und runden somit unseren Waldstrolchvormittag jedesmal mit einem kleinem Ritual ab.